Hochzeit gut geplant?

Hochzeitsplaner – sinnvoll oder überflüssig?

Wofür einen Hochzeitsplaner? Was ist bei der Hochzeitsplanung zu beachten? Womit fange ich an und welche Details muss ich bedenken?
Muss ich jetzt 100 Vasen kaufen, weil ich eine bestimme Dekoration haben möchte oder gibt es Alternativen?
Dies sind nur einige von vielen Fragen, die mir meine Paare stellen. Für mich liegt der Fokus auf der Planung, der Organisation,
das Ablesen und Umsetzen der Wünsche meiner Paare. Ich bin ein Macher und genau das mögen meine Paare, ein Grund wieso sie mich buchen.

Viele denken ein „Weddingplaner“ (lieber ist mir Hochzeitsplaner sowie Begleiter) sei teuer und etwas „Exklusives“.
Dies ist, zumindest bei meinen Paaren, falsch gedacht – meine Zielgruppe sind Paare „wie du und ich“. Viele Brautpaare arbeiten in Schichten, haben wenig Zeit oder
ihnen fehlt einfach der rote Faden – wo soll ich anfangen und wo endet die Planung? Mit mir buchen sie jemanden, der sie von Anfang an unterstützt, mit Rat und
Tat zur Seite steht und genau das übernimmt, wo ihnen die Zeit zu fehlt. Ich rufe dann 3 Mal am Tag beim Standesamt an oder frage 5 Mal bei einer Location nach.

Wichtig ist für so gut wie alle, dass ich am Tag der Trauung das Paar begleite. Was an dem Tag anfällt wissen die Wenigsten.
Im Vorfeld den Zeitplan erstellen und allen Dienstleistern senden, vor Ort die Ansprechpartnerin sein, damit das Paar und die Gäste in Ruhe den Tag genießen können,
Begrüßung und Einweisung der Gäste, den Sektempfang ausrichten, die Ringe auf ihren Platz bringen, die Braut empfangen und noch einmal alles richten,
das Brautpaar auch einmal mit Zucker und Essen versorgen (was nämlich viele vergessen),
Übergabe von eventuellen Barzahlungen, Koordination der Gruppenbilder,
Überprüfen der Hochzeitstorte, den Cake-Topper aufsetzen und nach den ersten Schnitten des Paares die Torte weiter aufschneiden und verteilen…
Wie ihr seht, da kommt einiges zusammen und das ist gerade einmal ein kleiner Auszug. Bei großen und umfangreichen Hochzeiten schaffe ich zum Beispiel locker 15 Kilometer.
Wichtig ist mir dabei persönlich immer, mich im Hintergrund zu halten, jedoch als Ansprechpartnerin zur Stelle zu sein.

Mein Fazit als Hochzeitsplaner: Gönnt euch für eure Hochzeit professionelle Unterstützung,
um den Tag entspannt zu genießen, eure Gäste zu verwöhnen und eure Trauzeugen zu entlasten.

Für mich sind meine Pärchen wichtige Personen, die ich meist über viele Monate oder teilweise Jahre begleite.
So entsteht eine sehr private Bindung, die meist weit über die Hochzeit hinaus besteht.

Seit der Saison 2016 arbeite ich zudem als Freie Rednerin.

Julia Hohn Getting Ready Julia Hohn Hanna Uhlmann

Julia Hohn – Foto: Michael Fiukowski – Foto: Hanna Uhlmann

Michael Fiukowski

Foto: Michael Fiukowski

“Die Hochzeitswerkstatt”

Hochzeitsplaner Die Hochzeitswerkstatt Magdeburg Julia Hohn

Julia Hohn

Magdeburg

0160/94146570

www.hochzeitsplanerin-magdeburg.de

info@diehochzeitswerkstatt.com

www.facebook.com/diehochzeitswerkstatt

 



P.S. in den nächsten Wochen (ca. jeden zweiten Sonntag)
wird es immer wieder Beiträge rund ums Thema Hochzeitsplanung geben.
Damit euer Tag zu etwas ganz besonderem Wird.

Im ersten Beitrag ging es um dein maßgefertigtes Hochzeitskleid.

Liebe Grüße euer Daniel